EDUMANIA – uber uns

Das Projekt EduManía

Wir sind eine Berliner Gruppe, die sich aufgrund persönlicher Beziehungen zu Argentinien zusammengefunden und einen Verein gegründet hat, um abseits von institutioneller Bürokratie einigen Schulen in Argentinien gezielt zu helfen. Mit den Jahren ist das Projekt gewachsen. Gegenwärtig unterstützen wir drei Bildungseinrichtungen. Die Mehrheit der aktiven Mitglieder unseres Vereins arbeitet selbst im Bildungsbereich. Uns motiviert die Überzeugung, dass nur durch den Zugang zu Bildung ein Fundament für persönliche Freiheit gelegt werden kann. Wir gehören weder einer politischen Partei noch einer religiösen Organisation an.
Unserem Verein wurde die Gemeinnützigkeit zuerkannt.

Unsere Ziele

Wir haben das Thema Bildung zum Schwerpunkt unserer Arbeit gemacht. Mehr als 10 Jahre nach der Vereinsgründung haben wir unsere Orientierung dahingehend erweitert, in allen Projekten neben der allgemeinen Förderung der Einrichtungen, besonders Mädchen durch Stipendien zu unterstützen, um ihnen in einer Gesellschaft, in der sie faktisch nicht die gleichen Möglichkeiten wie ihre männlichen Mitschüler haben, einen besseren Start in die Zukunft zu ermöglichen. Dazu informieren wir ausführlich unter “Projekte”.

Wie finanzieren wir die einzelnen Projekte?

Durch Mitgliedsbeiträge und Spenden. Hinzu kommen die Einnahmen aus den zweimal im Jahr veranstalteten Bücherbasaren an der FU Berlin. Die meisten der Bücher, die wir dort verkaufen, werden von Mitgliedern und Unterstützer/innen unseres Vereins gespendet.